Magisches Dreieck - Crailsheim | Dinkelsbhl | Ellwangen

Seitenbereiche

Ellwangen

Ellwangen

Ellwangen ist eine Stadt mit Charme! Tradition und Moderne ergänzen sich hier in harmonischer Weise. Direkt an der Bundesautobahn A 7 gelegen übt das 25.000 Einwohner starke Mittelzentrum eine starke Ausstrahlung und Anziehungskraft auf seine Besucher aus. Beeindruckend ist zunächst schon die Architektur: Die mächtige romanische Basilika, das weitläufige Schloss aus der Spätrenaissance und die vielbesuchte barocke Wallfahrtskirche auf dem Schönenberg haben die Stadtlandschaft zu einem einzigartigen Ensemble geformt. Neben den zahlreichen Sehenswürdigkeiten laden das Alamannenmuseum, das Schlossmuseum und das Sieger-Köder Museum sowie viele Plätze, Gassen und Winkel zu einem Besuch der über 1200 Jahre alten ehemaligen Residenzstadt der Ellwanger Fürstpröpste ein.

Ellwangen ist eine Stadt zum Anfassen. Traditionen werden hier gelebt und gefeiert! Diese Lebensfreude kommt in zahlreichen Festen und Bräuchen zum Ausdruck, die sich über das Ellwanger Festjahr verteilen.

„Brrr! Stehengeblieben!“, möchte man am liebsten den Besuchern des Kalten Marktes, des traditionellsten Ellwanger Festes, zurufen. Klirrende Kälte, dampfende Rösser und eine prächtige Stimmung in den Gasthöfen und Kneipen der Altstadt verbinden sich mit diesem uralten Pferdemarkt, der in der zweiten Januarwoche abgehalten wird. Eine Ochsentour der angenehmen Art lässt sich hingegen bei den Ellwanger Heimattagen im Schloss erleben: „Beim Fürstpropst zu Gast“ lautet der Slogan, wenn im stimmungsvollen Arkadenhof Ochs vom Spieß gereicht wird.

Ellwangen ist Kulturstadt. Lebendig ist die Szene, die für jeden Geschmack etwas bietet. Von der Kleinkunstveranstaltung bis zur Ausstellung zeitgenössischer Kunst und von der Klassik bis zum Rock reicht das Angebot der Kulturvereine und des städtischen Kulturamtes. Mit der Initiative „Sommer in der Stadt“ hat Ellwangen auch ein vielseitiges und attraktives Ferienprogramm für Erwachsene.

Ellwangen ist Wirtschaftsstandort. Die direkte Anbindung an die A 7 und das Industriegebiet Ellwangen-Neunheim haben der wirtschaftlichen Entwicklung der Stadt einen starken Aufschwung verliehen. 4.000 Arbeitsplätze befinden sich heute in diesem bedeutenden Industriegebiet der Region Ostwürttemberg.