Magisches Dreieck - Crailsheim | Dinkelsbhl | Ellwangen

Seitenbereiche

Termine

Veranstaltungskalender

Suchtext:
Kategorien:
Apr
09
ABGESAGT - 13. Kinder- und Jugendkulturwoche
09.04.2020 bis 10.04.2020 um 08:00 Uhr
Veranstalter: Bildungs-, Kultur- und Jugendeinrichtungen der Stadt Crailsheim
Ort: Stadtgebiet Crailsheim, Stadtgebiet Crailsheim, 74564 Crailsheim Crailsheim

Das neue Programm der 13. Crailsheimer Kinder- & Jugendkulturwoche zum diesjährigen Motto „vielstimmig“ steht fest.

Passend zum Motto laden vom 30. März bis zum 09. April 2020 Workshops, Konzerte, Vorträge, Lesungen Theaterstücke zum Besuch und auch zum Mitmachen ein. Sowohl die Musik als auch die Sprache kann vielstimmig sein.

Download / Info:

23_KiJuKuWo-Broschu?re_2020_RZ_klein.pdf

Apr
10
Musikalisches Vesper zum Karfreitag
10.04.2020 um 17:00 Uhr
Veranstalter: Ev. Bezirkskantorat Crailsheim
Ort: Johanneskirche, Kirchplatz 5, 74564 Crailsheim

Die Kantorei der Johanneskirche singt Chorwerke vom Barock bis zur Moderne unter der Leitung von Christoph Broer.

< 75 Jahre Zerstörung der Stadt Crailsheim >

Die Kantorei der Johanneskirche

singt Chorwerke vom Barock bis zur Moderne.

Mit anschliessender Feier des heiligen Abendmahls.

Leitung und Orgel: Christoph Broer

Eintrittspreis: Eintritt frei

Apr
12
Osterkonzert der Dinkelsbühler Knabenkapelle
12.04.2020 um 11:15 Uhr
Ort: Spitalhof
Apr
12
Osterfolk mit Sensi Simon and his brother, Hellraisers and beerdrinkers und three for silver
12.04.2020 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Adieu Tristesse e.V.
Ort: Jugendzentrum, Schönebürgstraße 33, 74564 Crailsheim

Es gibt Tradition die gut tun und andere, die es nicht tun. Das Osterfolk funktioniert hervorragend und dieses Jahr mit aussergewöhnlichen Bands.

SENSI SIMON AND HIS BROTHER:

Das Warten hat ein Ende: Sensi Simon and his Brother holen Euch dort ab, wo niemand je zu hoffen gewagt hätte, doch noch mitgenommen zu werden. Gemeinsam mit seinem schlitzohrigen Bruder beamt euch Trompeter und Hitgenerator Sensi Simon in eine neue Dimension der Tanzmusik. Funbalkan im Electrostyle, hart am Herzschlag und kompromisslos sexy. Seid ihr bereit für einen irren Trip?

THREE FOR SILVER:

Seit ihrer ersten Tournee im Frühjahr 2018 ist die Band unaufhaltsam unterwegs und erobert dabei Europa. Wir lehnen uns nicht weit aus dem Fenster, wenn wir behaupten THREE FOR SILVER vereinen Elemente von Tom Waits, Nick Cave mit einer Brise Balkan Charme ala Gogol Bordello. Die Stimme von Lucas Warford und seine lässigen Basslines stechen hierbei hervor. Das Trio schafft es in einer minimalen Besetzung großen Sound zu erzeugen und dabei die Leute mit Leichtigkeit zum Tanzen zu bringen.

HELLRAISERS AND BEERDRINKERS:

Wir befinden uns im Jahre 2010 n.Chr. Ganz Deutschland ist von finanziellen Sorgen und wachsender Intoleranz besetzt... Ganz Deutschland? Nein! Eine von unbeugsamen Freaks bevölkerte WG nahe des Limes hört nicht auf dem Bullshit Widerstand zu leisten. Was als gemütliches Musizieren mit Akkordeon und Gitarre begann, wurde bald zu einer ernst zu nehmenden Bedrohung aus dem heimischen Wohnzimmer namens „Hellraisers and Beerdrinkers“. Mit Irischen Volks- und Trinkliedern machte man sich im Sommer 2011 auf, um das von Krisen gebeutelte Europa wieder ins Gleichgewicht zu bringen. So wurden unzählige Städte bereist um dem verzweifelten Volk von Mailand bis Gerona, Marseille bis Rotterdam, Hoffnung in Form frischer Melodien und heiteren Gesängen zu geben

Erweitert mit Schlagzeug, Kontrabass und Mandoline, ergänzt um Einflüsse aus andern Teilen der Welt und über das Genre des Folk hinaus, wurde 2016 die erste Platte "Folks Gaudi" produziert und bereits in zahllosen Live Shows einem durstigen Publikum präsentiert!

Damit steht “Hellraisers and Beerdrinkers“ anno 2019 für treibenden Gaudi Folk im Namen des Mob!

Dies ist eine treibende Mixtur, die jedem in die Beine gehen wird.

Apr
16
Kunstmatinée: Gegen den Strom...: Caravaggio
16.04.2020 um 09:30 Uhr bis 11:15 Uhr
Veranstalter: Städtische Volkshochschule Crailsheim
Ort: Volkshochschule, spitalstraße 2a, 74564 Crailsheim

Vortrag von Ursula Angelmaier

Diejenigen Künstler, die die Kunstgeschichte prägten, waren meist unangepasst und eigensinnig. In allen Epochen gab es solche, die unerschrocken gegen den Strom schwammen und regelrechte Schocks auslösten. Dies galt in moralischer, politischer, theologischer oder auch technischer Hinsicht. Manche irritieren bis heute und sind gerade deshalb so faszinierend.

Einträge insgesamt: 47
[1]      «      3   |   4   |   5   |   6   |   7      »      [10]