Magisches Dreieck - Crailsheim | Dinkelsbhl | Ellwangen

Seitenbereiche

Termine

Veranstaltungskalender

Suchtext:
Kategorien:
Mai
07
Sommerfestspiele auf der Freilichtbühne
07.05.2017 bis 20.08.2017
Veranstalter: Landestheater Dinkelsbühl
Ort: Freilichtbühne im Garten am Wehrgang

Folgende Stücke werden in diesem Sommer auf der überdachten Freilichtbühne gezeigt:

Petticoat und Minirock ....auf dem Schiff der Glückseligkeit

Eine Schlagerrevue von Hilke Bultmann und Klaus-Peter Nigey mit Live-Band

Ein Fall für Pater Brown - Kriminalkomödie in sechs Bildern

Von Florian Battermann und Jan Bodinus, frei nach den Father Brown Stories von Gilbert K. Chesterton

Ziemlich beste Freunde - Komödie nach dem gleichnamigen Film

Bühnenfassung: Gunnar Dreßler

Der gestiefelte Kater - frei nach den Brüdern Grimm

Weitere Infos unter: www.landestheater-dinkelsbuehl.de

 

Mai
13
Vernissage: Mitmachausstellung 'Kakao & Schokolade'
13.05.2017 bis 06.08.2017 um 17:00 Uhr
Ort: Haus der Geschichte

Eine Mitmachausstellung  des Museums im Koffer e. V. Nürnberg und Ferrero Deutschland GmbH mit freundlicher Unterstützung durch das Infozentrum Schokolade.

Anmeldungen unter Tel.: 09851-902180

Mai
18
Ausstellung HIER - Ingrid Eberspächer
18.05.2017 bis 02.07.2017
Veranstalter: Crailsheimer Kunstfreunde
Ort: Stadtmuseum im Spital Crailsheim

Papierschnitte, Bücher und Filmkästen

Der Papierschnitt, genauer gesagt der Messerschnitt, ist das bevorzugte Medium der Kunst von Ingrid Eberspächer. Mit kraftvollem Ausdruckswillen und raffinierter Schnitttechnik entkleidet sie es jeglichem kunstgewerblichem Habitus oder dekorativer Gefälligkeit und steigert es zu einer eigenständigen Aussageform. Die Virtuosität im Umgang mit dem Schneidemesser erlaubt ihr das variable Arbeiten auf großen, teils monumentalen Formaten.

Ingrid Eberspächers ausgeprägte Vorliebe für das Erzählerische und Anektodenhafte zeigt sich in ihren großen schwarzweißen Messerschnitten ebenso wie in dem gezeichneten Miniaturkino der „Filmkästen“ und den oft starkfarbigen illuminierten Büchern.

Ingrid Eberspächer

1956 geboren in Esslingen am Neckar

1976-82 Studium an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart bei

Professor Rudolf Schoofs

1977-81 Studium der Kunstgeschichte an der Universität Stuttgart

1984-88 Mitarbeiterin der Galerie der Stadt Esslingen - Villa Merkel -

1987 Stipendium der Kunststiftung Baden-Württemberg

2013 Mitglied Künstlerbund Baden-Württemberg

seit 1991 lebt und arbeitet in Frankfurt/Main

Mai
30
Schere. Schnitt. Bild: Workshop für Kinder mit I. Eberspächer
30.05.2017
Veranstalter: Stadtmuseum im Spital Crailsheim
Ort: Stadtmuseum im Spital Crailsheim

Die Künstlerin Ingrid Eberspächer macht ihre Bilder nur mit schwarzem Papier und Messer. Zusammen mit ihr können pfiffige Künstlerinnen und Künstler ab 9 Jahren die Technik des Papierschnitts mit einer Scherer selber ausprobieren.
Mit der Technik des Messerschnitts schafft Sie ungewöhnliche Bilder, die wie Comics Geschichten erzählen. Die Arbeiten der Künstlerin: Papierschnitte, Bücher und Filmkästen sind vom 13. Mai bis zum 2. Juli 2017 im Stadtmuseum im Spital zu sehen. Zusammen mit der Ingrid Eberspächer können pfiffige junge Künstlerinnen und Künstler ab 9 Jahren die Technik des Papierschnitts mit einer Scherer selber ausprobieren.
Wenn möglich bitte eine Nagelschere mitbringen.
Anmeldungen bis 24. Mai erbeten unter Tel. 07951 403 3720 oder friederike.lindner@crailsheim.de
Unkostenbeitrag: 2 Euro
Uhrzeit: 15 bis 17 Uhr
Eintrittspreis: Unkostenbeitrag 2 Euro
Anmeldung erforderlich: ja
Kooperation: Crailsheimer Kunstfreunde e.V.

Mai
31
ERLESENES in Crailsheim
31.05.2017
Veranstalter: ERLESENES
Ort: Aula der Eugen-Grimminger-Schule, Crailsheim

Vorstellung ausgewählter Bücher durch Buchhändlerin Ursula Gmähle und ihrem Gast Heide Ruopp - Spezialistin für Agnes Günther und deren "Heilige und ihr Narr".
Während der Veranstaltung werden kleine kulinarische Leckereien, die das Küchenteam um Waldemar Pazurek zubereitet hat, gereicht.
Als Getränke werden Markelsheimer Weine und an der Schule geketteter Apfelsaft angeboten.
Uhrzeit: 20 Uhr
Eintrittspreis: 12 Euro / 8 Euro Schüler / Studenten
Kooperation: In Kooperation mit dem Förderverein der Schule

Einträge insgesamt: 39
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [8]