Magisches Dreieck - Crailsheim | Dinkelsbhl | Ellwangen

Seitenbereiche

Termine

Veranstaltungskalender

Suchtext:
Kategorien:
Okt
06
Sonderausstellung 'Fromme und tüchtige Leute...Die deutschen Siedlungen in Bessarabien (1814 - 1940)'
06.10.2019 bis 07.11.2019 um 10:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Veranstalter: Stadt Dinkelsbühl
Ort: Haus der Geschichte
Okt
19
Nacht der offenen Kirchen
19.10.2019
Veranstalter: Crailsheimer Kirchen
Ort: Crailsheimer Kirchen
Okt
19
After Volksfest Party
19.10.2019 bis 20.10.2019 um 19:00 Uhr bis 02:00 Uhr
Veranstalter: After Volksfest Party
Ort: Festhalle Ingersheim, Michael-Haf-Straße 3,74564 Crailsheim

After Volksfest Party für Junge und jung gebliebene

Für Junge und jung gebliebene lässt die Landsmannschaft der Banater Schwaben, Kreisverband SHA / Crailsheim das Crailsheimer Volksfest Revue passieren.

Bei zünftiger LIVE Schlager - Pop - Rockmusik kann jeder das Tanzbein schwingen.

Ein erscheinen in Dirndl und Lederhose ist gern gesehen, aber keine Plicht. An diesem Abend wird sowohl eine Dirndl Königen, als auch ein Lederhosen König prämiert.

Okt
19
Jumping fingers 2019: Gitarrenkonzert mit Julia Trintschuk
19.10.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kultur-, Presse- und Touristikamt Ellwangen
Ort: Palais Adelmann

Julia Trintschuk, geb. 1997, erhält seit ihrem vierten Lebensjahr Klavier- und Gitarrenunterricht u.a. bei Anatoli Trintschuk, Prof. Mario Sicca, Martin Wiedmann, Prof. Johannes Monno, Ivo und Sofia Kaltchev und Mateus dela Fonte.

2013 bis 2015 war sie Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. In dieser Zeit hat sie mit großem Erfolg an vielzähligen Wettbewerben sowohl am Klavier als auch an der Gitarre teilgenommen. 2013 erhielt sie einen ersten Bundespreis in der Kategorie Gitarrenduo, der mit einem Sonderpreis der EGTA (European Guitar Teachers Association) und dem Sonderpreis der Stiftung Musikleben verbunden war. Im Herbst 2015 gewann sie den ersten Preis sowie den Grand Prix bei dem „International Bratislava Guitar Youth Competition“ und wurde „Laureate 2015“. 2016 folgte ein erster Preis beim Hannabach Wettbewerb sowie der Sonderpreis für die beste Interpretation romantischer Musik beim Forum Gitarre Wien.

Seit 2009 nimmt sie regelmäßig an diversen Gitarrenfestivals teil und erhielt dort Meisterkurse bei herausragenden Persönlichkeiten der Gitarrenszene, u.a. bei Pepe Romero, Scott Tennant, Pavel Steidl und William Kanengiser. Ihre rege Konzerttätigkeit, die sie im Alter von 16 Jahren mit dem "Concierto de Aranjuez" für Gitarre und Orchester in der Stadthalle Reutlingen begann, führte sie bisher nach Mexiko, Russland, Polen, Italien, Spanien, die Slowakei und die Niederlande.
Zurzeit studiert Julia Trintschuk Gitarre an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart in der Klasse von Mateus dela Fonte.
 
Eintritt: € 13,-- / Schüler: €: 5,-- / Vorschulkinder frei.
Infos und Karten: Tourist-Information, Spitalstr. 4, Tel: 07961/84303, tourist@ellwangen.de.
Einlass: 19.30 Uhr und an der Abendkasse.

Okt
19
Gitarrenkonzert mit Julia Trintschuk
19.10.2019 um 20:00 Uhr
Veranstalter: Kultur-, Presse- und Touristikamt
Ort: Palais Adelmann

Julia Trintschuk, geb. 1997, erhält seit ihrem vierten Lebensjahr Klavier- und Gitarrenunterricht u.a. bei Anatoli Trintschuk, Prof. Mario Sicca, Martin Wiedmann, Prof. Johannes Monno, Ivo und Sofia Kaltchev und Mateus dela Fonte.
2013 bis 2015 war sie Jungstudentin an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart. In dieser Zeit hat sie mit großem Erfolg an vielzähligen Wettbewerben sowohl am Klavier als auch an der Gitarre teilgenommen. 2013 erhielt sie einen ersten Bundespreis in der Kategorie Gitarrenduo, der mit einem Sonderpreis der EGTA (European Guitar Teachers Association) und dem Sonderpreis der Stiftung Musikleben verbunden war. Im Herbst 2015 gewann sie den ersten Preis sowie den Grand Prix bei dem „International Bratislava Guitar Youth Competition“ und wurde „Laureate 2015“. 2016 folgte ein erster Preis beim Hannabach Wettbewerb sowie der Sonderpreis für die beste Interpretation romantischer Musik beim Forum Gitarre Wien.
Seit 2009 nimmt sie regelmäßig an diversen Gitarrenfestivals teil und erhielt dort Meisterkurse bei herausragenden Persönlichkeiten der Gitarrenszene, u.a. bei Pepe Romero, Scott Tennant, Pavel Steidl und William Kanengiser. Ihre rege Konzerttätigkeit, die sie im Alter von 16 Jahren mit dem "Concierto de Aranjuez" für Gitarre und Orchester in der Stadthalle Reutlingen begann, führte sie bisher nach Mexiko, Russland, Polen, Italien, Spanien, die Slowakei und die Niederlande.
Zurzeit studiert Julia Trintschuk Gitarre an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart in der Klasse von Mateus dela Fonte.


Programm
 
Fernando Sor (1778 – 1839)
Grand Solo, op.14
 
Leo Brouwer (*1939)
La Gran Sarabanda
 
Agustin Barrios Mangore (1885 – 1944)
Mazurka Apasionada
 
Joaquin Rodrigo (1901 – 1999)
Invocacion y Danza
 
Johann Kaspar Mertz (1806 – 1856)
Caprice sur un Theme favori de C. M. de Weber
 
PAUSE
 
Astor Piazzolla (1921 – 1992) (arr. Leo Brouwer)
La Muerte del Angel
 
Astor Piazzolla
Oblivion
 
Francisco Tarrega (1852 – 1909)
Gran Jota
 
Änderungen vorbehalten
 
Eintritt: € 13,-- / Schüler: €: 5,-- / Vorschulkinder frei.
Infos und Karten: Tourist-Information, Spitalstr. 4, Tel: 07961/84303, tourist@ellwangen.de.
Einlass: 19.30 Uhr und an der Abendkasse.

Einträge insgesamt: 59
1   |   2   |   3   |   4   |   5      »      [12]